Publikationen

Die Publikationen von Prof. Dr. Voelpel umfassen bis heute sieben Bücher und mehr als 300 Veröffentlichungen in den führenden wissenschaftlichen Fachzeitschriften u.a. im Academy of Management Journal, Managementzeitschriften: Harvard Business Review (China), Harvard Business Manager, Manager Magazin, sowie in verschiedenen Zeitungen, u.a. der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, der Südeuscthen Zeitung und der ZEIT.

Eine Übersicht über seine wissenschaftlichen Publikationen finden Sie hier:


Entscheide Selbst, Wie Alt du Bist


Digital Rebirth


Der Positiv Effekt


Mentale, emotionale und korperliche Fitness


Other books

  •  Leibold, M., & Voelpel, S.C. (in print). Digital rebirth: How companies successfully re-create themselves in the digital era.
  • Voelpel, S. C. & Gerpott, F. H. (2017). Der Positiv-Effekt. Mit einer Umstellung der Einstellung das Management revolutionieren. Frankfurt – New York: Campus (Amazon Nr. 1 Besteller; AudibleAudio book, Amazon Nr. 1 Besteller, too; Selected getAbstract; rated excellent; TOP36Business Bestseller 2017).
  • Voelpel, S. C. (2016). Entscheide selbst, wie alt du bist. Was die Forschung über das Jungbleiben weiß. Reinbek: Rowohlt (Spiegel-Bestseller Nr. 14 paper back; Amazon Nr. 1 Bestseller in Happiness; Personality as well as Motivation and Success). 
  • Lanwehr, R., Staar, H. & Voelpel, S. C. (2016). Spielfeld Arbeitsplatz! Managementwissen mit Kick. Für Führungskräfte und engagierte Mitarbeiter. Erlangen – New York: Publicis (Vorwort vonRoland Berger und Wilfried Porth, Daimler).
  •  Voelpel, S. C. & Fischer, A. A. (2015). Mentale, emotionale und körperliche Fitness. Wie man dauerhaft leistungsfähig bleibt. Erlangen – New York: Publicis (Mit Geleitwort von Frank-Jürgen Weise,CEO Bundesagentur für Arbeit; Klaus Filbry, CEO Werder Bremen; Heinz Kölking,Präsident der Europäischen Vereinigung der Krankenhausdirektoren; Selected getAbstract).
  • Voelpel, S. C. & Lanwehr, R. (2009). Management für die Champions League. Was wir vom Profifußball lernen können. Erlangen – New York: Publicis (Mit Interviews von Jörg Wontorraund Vorwort von Roland Berger).
  • Voelpel, S.C., Leibold, M., & Früchtenicht, J.-D. (2007). Herausforderung 50 plus: Konzepte zum Management der Aging Workforce: Die Antwort auf das demographische Dilemma. Erlangen – NewYork: Publicis-Wiley (Vorwort von Heinrich von Pierer; Vorwort von Klaus Jacobs).
  •  Leibold, M., & Voelpel, S.C. (2006). Managing the aging workforce: Challenges and solutions. New York: Wiley (Foreword by H. von Pierer, Chairman of the Supervisory board of Siemens; Prologue by Klaus Jacobs, Chairman of Adecco).
  • Davenport, T., Leibold, M., & Voelpel, S.C. (2006). Strategic management in the innovation economy. Strategy approaches and tools for dynamic innovation capabilities. New York: Wiley(Foreword by H. von Pierer, CEO of Siemens).
  • Voelpel, S.C. (2003). The mobile company. An advanced organizational model for accelerating knowledge, innovation and value creation. St. Gallen: IFPM. (Appraised as Top Research in Hilb (2008): byT. Davenport, M. Leibold and H. von Pierer, CEO of Siemens).